Grundlage der Arbeit bei ELEA ist eine umfassende, individuelle Förderdiagnostik.

Sie dient der Feststellung der Ursachen, des Lernstandes und des Förderbedarfs Ihres Kindes. Auf dieser Grundlage bestimmen wir die Stärken und Schwächen Ihres Kindes beim Lernen, Erinnern und Denken, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten, seinen Wissensstand und erkennen Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung.

Diagnose

Elemente der Diagnose sind standardisierte und wissenschaftlich abgesicherte Diagnoseverfahren, Beobachtungen des Lern- und Arbeitsverhaltens Ihres Kindes sowie persönliche Gespräche mit Lehrern, wenn Sie dies wünschen.

 

Das Ergebnis der gesamten Diagnose ist ein umfassendes Begabungs- und Leistungsprofil Ihres Kindes welches wir Ihnen in einem Auswertungsgespräch erläutern.

Die Diagnoseergebnisse bilden die Basis für die Festlegung einer geeigneten Form der Förderung (Einzel-oder Gruppenförderung) und der Erstellund eines für Ihr Kind individuellen Förderplanes.


Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch einen schriftlichen Bericht über die Diagnoseergebnisse.