Ein kostenloses unverbindliches Beratungsgespräch bildet den Ausgangspunkt unserer Tätigkeit.

Es dient vor allem dazu, Sie und Ihr Kind kennen zu lernen, die spezifischen Schwierigkeiten herauszuarbeiten

und Fördermöglichkeiten zur Überwindung der Schwierigkeiten aufzuzeigen.

Im Beratungsgespräch informieren wir Sie ausführlich über Erscheinungsformen und Ursachen einer Lese-Rechtschreibschwäche, Legasthenie, Rechenschwäche, Dyskalkulie oder zu spezifischen Lernstörungen.

Beratung

Grundlage der Arbeit bei ELEA ist eine umfassende, individuelle Förderdiagnostik.

Sie dient der Feststellung der Ursachen, des Lernstandes und des Förderbedarfs Ihres Kindes. Auf dieser Grundlage bestimmen wir die Stärken und Schwächen Ihres Kindes beim Lernen, Erinnern und Denken, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten, seinen Wissensstand und erkennen Ansatzpunkte für eine individuelle Förderung.

Diagnose

 

Die Förderung ihres Kindes erfolgt bei ELEA als intensive Einzelförderung. Hier bekommt Ihr Kind die ungeteilte Aufmerksamkeit und Zuwendung durch den/die TrainerInn.

 

Wesentliche Merkmale der Einzelförderung sind

  • wöchentlich 1 x 60 Minuten
  • intensivste Form der Förderung
  • individueller Förderansatz
  • optimale individuelle Förderung
  • individuell zugeschnittene Lerninhalte und ausgewählte Arbeitsmittel sowie Arbeitsweisen
  • flexible Anpassung des Trainings
  • Lern- und Arbeitstempo entsprechend dem Leistungsvermögen
  • ständige Rückmeldung im Arbeitsprozess
  • Übungsphasen erfolgen zu Hause
Einzelunterricht 

 

 

 

Eine lerntherapeutische Förderung ist mehr als Nachhilfe.

Jedes Kind hat seine eigene Lese- und/oder Rechtschreibschwäche oder Rechenschwäche. Deshalb ist dem Lernstudio ELEA eine individuelle, auf Ihr Kind zugeschnittene Förderung wichtig.

Notwendige und wichtige Partner des Lernstudios ELEA sind Sie, die Eltern.

Eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit Ihnen ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Förderung/Therapie.

Sie geben Ihrem Kind Sicherheit und Geborgenheit, unterstützen es beim Lernen und stärken das Selbstwertgefühl durch Anerkennung und Zuwendung.

Eltern

Die Lehrer/innen unterstützen das ELEA Lernstudio bei seiner umfangreichen Diagnose und zeigen uns die Problemfelder Ihres Kindes aus ihrer Sicht auf.

 

Das ELEA Lernstudio ist eine pädagogische Facheinrichtung. Oft zeigen Kinder mit Legasthenie/LRS aber auch sekundäre Störungen wie z.B. Verhaltensstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen, Depressionen usw., die eine medizinisch-therapeutische Behandlung notwendig machen.