SchalterEF SchalterLernen  
  SchalterLRS SchalterDyska

 

Am Wochenende waren wir im Park spazieren. Da begegneten wir einer Frau mit 4 Mädchen im Alter von ca. 5 Jahren. Offensichtlich waren sie zu einer Schatzsuche unterwegs. Die Frau las den Mädchen einen Hinweis vor. Sie hatte den ersten Satz noch nicht beendet, als drei der Kinder davon rannten. Die Frau rief den Mädchen hinterher, dass sie noch nicht fertig sei. Aber das hörten sie schon nicht mehr. So las die Frau den Rest des Hinweises dem verbliebenen Mädchen vor. Nachdem die Frau fertig war, schaute sich das Mädchen kurz um und fand zielsicher den nächsten Hinweis. Die anderen Kinder ärgerten sich. Die Frau forderte die Kinder auf, beim nächsten Hinweis bis zum Schluss zuzuhören, was sie dann auch taten. Und so trainiert die Schatzsuche exekutive Funktionen, indem die Kinder lernen Impulse zu stoppen, aufmerksam zu bleiben, Emotionen zu kontrollieren, sich Hinweise zu merken und ihr Suchen den neuen Bedingungen anzupassen.

Um eine Mitteilung zu schreiben, melden Sie sich bitte an.